Bahnsport Nachrichtenüberblick

  1. Spannender hätte die neue Saison in der Speedway-Bundesliga für den AC Landshut und den MSC Brokstedt nicht beginnen können. Im ewig jungen Nord-Süd-Duell entschieden am Ende zwei Punkte über Sieg und Niederlage.
  2. Auch beim zweiten von drei Rennen der Speedway-Best-Pairs-Serie in Rzeszow (Polen) war das Team Fogo Power erfolgreich. Der Gesamtsieg ist Jaroslaw Hampel und Emil Sayfutdinov kaum noch zu nehmen.
  3. Beim Semifinale 1 zur Grasbahn-EM in Swingfield/Kent (GB) sind mit Christian Hülshorst, David Pfeffer und Marcel Sebastian drei Deutsche dabei. Neun von 20 Fahrern qualifizieren sich für das Finale.
  4. Alles ist angerichtet für den Saisonstart der Landshut Devils in der Speedway-Bundesliga. Mit dem Match gegen den Vizemeister aus Brokstedt geht es am kommenden Samstag gleich voll zur Sache.
  5. Für das Trans MF Pro Race Team und die Landshut Devils wird Martin Smolinski am kommenden Wochenende auf jeden Fall am Startband stehen. Für die polnische Speedway-Extraliga muss er sich erst beweisen.
  6. Die Disqualifikation von Romano Hummel wegen eines verlorenen Stahlschuhs im Finale der Dutch Open in Vries (NL) sorgte für einige Unruhe. Im KNMV-Reglement ist diese Strafe aber ausdrücklich vorgesehen.
  7. Heimpleite beim Auftakt der Deutschen Speedway-Bundesliga für die DMV White Tigers in Diedenbergen: Mit elf Punkten Rückstand unterlagen die Gastgeber den Wölfen aus Wittstock.
  8. Nach Rang 2 beim Auftakt des Speedway-Team-Cups zuhause, gewann das neue Team aus Cloppenburg den zweiten Lauf in Diedenbergen souverän. Titelverteidiger Berghaupten musste Federn lassen.
  9. Nach langer und schwerer Krankheit verstarb Ivan Mauger am Montagmorgen in seiner Wahlheimat Australien. Der Neuseeländer ist Speedway-WM-Titel-Rekordhalter und war eine Zierde des Bahnsports.
  10. Der Sieger des ersten Rennens zur offenen holländischen Meisterschaft heißt Bernd Diener. Der Gengenbacher profitierte aber von einer Disqualifikation des Niederländers Romano Hummel im Finale.