Lieber ein Ende mit Schrecken  für „Hülse“ . . .

Christian Hülshorst Foto: mibEigentlich war es ein gutes Jahr 2017 für Christian Hülshorst (AMSC Lüdinghausen). Beim Saison-Kehraus in Vechta wollte indes gar nichts klappen. Umso mehr freut sich der Routinier auf die mehrmonatige Pause.

Weiterlesen...